Marco Röpke

Marco Röpke

Marco Röpke, BA, studierte bis 1997 Fotografie und Audiovisuelle Kommunikationan der Akademie der Bildenden Künste in Maastricht (NL).
Seitdem konzipiert und realisiert er Bewegtbildinhalte für diverse Videoformate. Seit 2010 arbeitet er als Kameramann beim öffentlich rechtlichen Rundfunk. Als Dozent leitet er Filmseminare, als Musiker veröffentlichte er unter dem Namen Charles Trancepur das Album „Molton“ auf dem Aachener Label Modul8. Fotografische Arbeiten entstehen zumeist zusammen mit seiner Frau, der Grafikdesignerin Manja Schiefer (röpke/schiefer projekte)

So z. B. auch die hier vorgestellte Fotografie „Der Stand der Dinge“, welche im Rahmen des Geschossen und Gedruckt Fotopreises in der Stadtgalerie Lüdenscheid und im C/O Berlin ausgestellt wurde und den 1. Preis in der Kategorie „Product in Use“ erhielt. Aus Leidenschaft für die Fotografie entwickelt Marco Röpke bildgestalterische Ideen, arbeitet zudem an Methoden wie Fotografinnen und Fotografen ihre Arbeiten einem breiteren Publikum präsentieren können.

zurück

Menu